Anmeldungen Kuppelcup 2017

am .

Bisher angemeldet:
  • Nieder-Bessingen A1
  • Nieder-Bessingen A2
  • Nieder-Bessingen A3
  • Nieder-Bessingen Frauen A
  • Leihgestern A
  • Welschen-Ennest A (erste Anmeldung)
  • Ergenzingen A1
  • Ergenzingen A2
  • Möllenbeck A
  • Kuppingen A
  • Renningen A
  • Eichen A1
  • Eichen A2
  • Eichen A3
  • Langenbach A1
  • Langenbach A2
  • Langenbach B
  • Gondsroth Frauen A
  • Densberg B
  • Eichen Frauen A
  • Klein-Reken A
  • Roßdorf A
  • Gerstetten A
  • Norken A1
  • Norken A2
  • Steinau-Majoss Frauen A
  • Huttengrund B

Information Kuppelcup 2017

am .

Am Samstag, den 04.03.2017, findet der 8. Nieder-Bessinger Kuppel Cup in der Volkshalle Langsdorf statt. Informationen gibt es in unserer Einladung!

Ergebnisse Kuppelcup 2016

am .

Tageswertung nach Klassen:
1 A Kuppingen A 19,14 37,71 18,45 37,59
2 A Nieder-Bessingen A1 21,28 18,88 20,84 39,72
3 A Rossdorf A1 21,12 19,91 23,36 41,03
4 A Eichen A1 39,88 21,67 20,23 41,90
5 A Gerstetten A1 29,13 17,89 24,36 42,25
6 A Eichen A2 33,79 25,68 19,75 45,43
7 A Leihgestern A 35,97 23,62 24,94 48,56
8 A Nieder-Bessingen A2 24,44 25,49 43,45 49,93
9 A Gerstetten A2 30,05 22,86 46,05 52,91
10 A Langenbach A1 34,37 34,98 21,29 55,66
11 A Fuhrmannsreuth A 40,75 31,77 24,46 56,23
12 A Möllenbeck A2 42,77 25,17 31,99 57,16
13 A Renningen A 42,97 38,19 20,02 58,21
14 A Möllenbeck A1 43,80 23,76 34,89 58,65
15 A Eichen A3 46,06 33,78 26,27 60,05
16 A Olpe A 48,64 34,24 32,41 66,65
17 A Klein-Reken A2 43,07 31,82 40,25 72,07
18 A Langenbach A2 74,54 36,71 37,43 74,14
19 A Welchen-Ennest A 31,63 68,97 43,80 75,43
20 A Norken A 40,22 37,25 53,55 77,47
21 A Klein-Reken A1 68,86 42,17 43,79 85,96
22 A Frankfurt-Griesheim 56,60 65,11 46,76 103,36
1 B Langenbach B 23,58 36,18 24,22 47,80
2 B Densberg B 29,86 19,42 31,69 49,28
3 B Rossdorf B 29,93 31,74 32,30 61,67
1 C Nieder-Bessingen Frauen A1 22,38 20,34 20,95 41,29
2 C Nieder-Bessingen Frauen A2 28,83 28,11 26,06 54,17
3 C Gondsroth Frauen A 30,74 25,63 49,33 56,37
4 C Eichen Frauen A 48,64 51,22 25,75 74,39
5 C Fuhrmannsreuth Frauen A 68,65 67,57 42,47 110,04
1 O Rossdorf A2 28,68 40,16 27,54 56,22
2 O Ötzingen A 36,17 47,74 50,38 83,91
Platz Klasse Feuerwehr Vorlauf 1 Vorlauf 2 Vorlauf 3 Gesamtzeit
Supercup / K.O. Runde:
Platz 1 Kuppingen A
Platz 2 Nieder-Bessingen Frauen A1
Platz 3 Nieder-Bessingen A1

Nieder-Bessinger Wettkampfgruppen wieder Siegreich

am .

Die Damengruppe aus Nieder-Bessingen verteidigt Ihren Titel als Bestes Hallenteam Deutschlands, die Herren erreichen in der Endabrechnung einen sehr guten 4. Platz.
 
Die Dritte Stadion der Deutschen Hallenmeisterschaft fand am vorletzten Wochenende, 29.-30. März 2014, in Norken Rheinland-Pfalz statt. In der Tageswertung erreichte die Damengruppe aus Nieder-Bessingen den 1.Platz und konnten mit einer Kuppelzeit von 20,67 sec. einen neuen Deutschen Frauenrekord aufstellen. Die drei neuformte Herrengruppen aus Nieder-Bessingen sicherten sich die Plätze 4,6 und 11.
Im KO-Wettbewerb der 16 zeitschnellsten klassenübergreifend konnten sich die 1. Herrenmannschaft und die Damengruppe bis ins kleine Finale vorkämpfen und mussten dort gegeneinander antreten. Mit 0,03 sec Vorsprung konnten die Damen dieses Duell für sich entscheiden und bei der Siegerehrung die Bonze Medaille entgegennehmen. Sichtlich zufrieden zeigt sich nach dem erfolgreichen Wettbewerb der Trainer der Wettkampfgruppen aus Nieder-Bessingen Thorsten Vekens:

„Ich denke wir haben heute einen großen Schritt in unserer Entwicklung gemacht. Wir haben zum Saisonstart 13 neue Wettkämpfer in unser Team bekommen und unser erstes Ziel war es die neuen Teammitglieder in den verschiedenen Mannschaften einzuarbeiten. Ich denke das ist uns heute gut gelungen und ich hoffe das diese Weiterentwicklung weiter anhält."
Das Finale der Deutschen Hallenmeisterschaft 2014 fand am vergangenen Samstag, den 05.April 2014,  in Heldenbergen statt. Dort traten die Nieder-Bessinger Wettkämpfer mit zwei Männermannschaften und einer Damengruppe an. In der Tageswertung erreichte die Männergruppen den 6+7. Platz. Die Damen erreichten in Ihrer Wertungsklasse wieder Platz 1 und mit 20,06 sec. konnten die Frauen aus dem Licher Ortsteil Ihren erst eine Woche vorher aufgestellten Deutschen Rekord unterbieten und verbessern. Im KO-Wettbewerb der besten 16 Zeitschnellsten konnten sich die Frauengruppe mit Siegen z. B. über den Deutschen Vizemeister der Männer aus Kuppingen und dem WM Teilnehmer aus Densberg und einer Reihe von anderen Topteams das kleine Finale erreichen und dort gewinnen und sich damit die Bronze Medaille sichern. Die Herren machen Ihre Sache an diesem Tag noch einen Tick besser und erreichen sogar das Finale um den Heldenberger Contest Tower und mussten sich mit nur 0,7 sec. Rückstand dem Deutschen Meister aus Eichen knapp geschlagen geben.
Die Damen konnten in der Gesamtwertung der Deutschen Hallenmeisterschaft Ihren Titel als Beste Deutsche Hallenwettkampfgruppe bei den Frauen aus dem Vorjahr verteidigen. Die 1. Männergruppe erreichen in der Endabrechnung der Wertungsklasse A-Männer der Hallensaison den sehr guten 4. Platz.
Nach dem Titelgewinn äußerte sich Trainer Thorsten Vekens:
 
"Eine klasse Sache was unsere Gruppen heute gezeigt haben! Mit dem Finaleinzug unserer Herren hatte heute wohl niemand gerechnet, zeigt aber welche Qualität in diesem Team steckt. Zudem sind unsere Frauen heute schon wieder Deutschen Rekord gelaufen und haben damit eine Reihe vom Topteams der Herren geschlagen. Ich denke es ist nicht all zu vermessen zu sagen dass diese Gruppen, wenn Sie in dieser Formation in den nächsten Jahren zusammen bleiben, nur schwer zu schlagen sind. Ich glaube unsere Herren haben für die nächsten Qualifikationen eine gute Chance und unsere Damen, denke ich, gehören bei solchen Leistungen zu den besten Damenteams in Deutschland und der Welt!"

Weitere Beiträge ...